Der Familie wird im Bereich der Suchtvorbeugung eine wichtige Rolle zugeschrieben. Sie hat die Möglichkeit, die Schutzfaktoren des Kindes zu stärken und auszubauen und so die Risikofaktoren für eine Suchtentstehung gering zu halten.   Der Vortrag wird folgende Themen beinhalten:
Ø    Informationen zum Projekt

    Was ist Sucht?

    Ursachen und Entstehung von Sucht

    Suchtvorbeugung – Wie geht das konkret?

    Schutz- und Risikofaktoren

    Wie schütze ich mein Kind vor Sucht?

    Was tue ich, wenn mein Kind „was nimmt“?

Wann:     Montag,  25. April 2016  um 19:00
Wo:     Sportgymnasium – AULA
2344 Maria Enzersdorf, Gießhüblerstr. 37-39

ReferentIn:     Traxlmayr Dagmar
Fachstelle für Suchtprävention NÖ- http://www.suchtpraevention-noe.at

Im Anschluss wird unser engagierter Schularzt Dr. Klopf, über die Projektarbeiten zu diesem Thema an unserer Schule, einige Worte an die Eltern richten.

„Suchtvorbeugung geht uns alle an…
… gemeinsam können wir viel erreichen!“
Gerne können Sie Fragen zu diesem Thema an unsere EV-Hompage senden. Wir werden uns bemühen, auf diese beim Elternabend einzugehen.

WIR BITTEN  UM KURZE INFO ÜBER DIE ANZAHL DER INTERESSIERTEN PERSONEN: ev@sportgymnasium.at